Die Tonie-Box für Kinderhörspiele ist eine clevere CD-Player-Alternative

Tonie-Boxen und die dazugehörigen Tonies sind seit Neustem der Renner in jedem Kleinkindzimmer.

Manch Großelternteil mag sich fragen, was genau das Kind sich da zum Geburtstag gewünscht hat: einen Tonie? Tonie-Figuren lösen langsam, aber stetig die CD ab, ebenso wie diese einst die Kassette abgelöst hat. Doch Tonies können mehr, als nur Hörspiele oder Musik abspielen. Insbesondere die kinderleichte Bedienung, bunte Farben und eine hochwertige Verarbeitung lassen die Herzen von Eltern und die ihres Nachwuchses höherschlagen.

Was ist eine Tonie-Box?

#VorschauProduktBewertungPreis
1 Toniebox Starterset anthrazit grau: Toniebox +... Toniebox Starterset anthrazit grau: Toniebox +... Aktuell keine Bewertungen 79,95 EUR

Eine Tonie-Box ist ein würfelförmiges Gerät, das in der Lage ist, mittels verschiedener Figuren die darauf enthaltenen Dateien abzuspielen. Es gibt die Boxen in unterschiedlichen Farben. Die Figuren werden einfach auf der Box platziert und schon startet diese mit dem Abspielen. Ein innenliegender Magnet hindert sie daran, herunterzufallen. Die Platzierung ist simpel, sodass selbst die Kleinsten bereits problemlos ihr Lieblingshörspiel starten können. Sollte die Figur heruntergenommen und anschließend wieder platziert werden, merkt sich die Box, wo die Geschichte unterbrochen wurde, und startet sie an diesem Punkt.

So funktioniert die Tonie Box

Oben an der Box befinden sich zwei „Ohren“. Mit diesen Dreiecken lässt sich die Lautstärke der Box einstellen: Drückt man am kleinen Ohr, wird der Ton leiser. Ein Kniff in das große Ohr und der Ton wird lauter.

Die Tonie-Figuren haben verschiedene Kapitel, ähnlich wie Tracks auf einer CD. Um zum nächsten Kapitel zu springen oder zum vorherigen zurückzukehren, klopft man links beziehungsweise rechts gegen die Box. Dies ist ebenfalls eine Bedienung, die bereits von Kleinkindern ausgeführt werden kann.

Verfügbarkeit und Preise prüfen

Richtig toll finden wir, dass die Box keinen Netzanschluss benötigt, sondern per Akku funktioniert. Ist der Akku geladen, können Eltern das dazugehörige Kabel sicher verstauen, sodass es keine Gefahr darstellt. Auf diese Weise lässt sich die Box auch auf Ausflüge, ins Auto oder in den Garten mitnehmen.

Warum ist die Tonie-Box eine praktische Alternative zu CD-Playern, Kassetten-Abspielgeräten oder MP3-Playern?

Anders als herkömmliche CD-Spieler punktet die Tonie-Box mit ihrer Bedienfreundlichkeit. Hinzu kommt die ansprechende Optik. Durch die Farbgebung ist sie für Kinder interessanter als ein schwarz und schlicht gehaltenes Gerät. Dennoch ist das Design geradlinig und dezent, sodass auch Eltern Gefallen daran finden.

Hier alle Farben der Toniebox ansehen

Ein weiterer Vorteil: Der Bandsalat einer Hörspiel-Kassette oder Kratzer auf einer CD gehören nun der Vergangenheit an. Ein Tonie funktioniert immer, denn die Figuren sind robust und dienen gleichzeitig als Spielzeug. Kinder freuen sich, wenn sie ihre Lieblingscharaktere aus Büchern oder Serien als Tonie geschenkt bekommen und somit nicht nur eine schöne Geschichte, sondern auch eine neue Spielfigur haben.

Die Tonie-Sammlung können Kinder in einem Regal präsentieren, sodass ihre liebsten Geschichten jederzeit griffbereit sind. Diese Form der Aufbewahrung ist deutlich kinderfreundlicher als ein staubiges CD-Regal.

MP3-Abspielgeräte erlebten vor einigen Jahren ihren Höhepunkt – allerdings nicht im Kinderzimmer von Kleinkindern. Die Bedienung dieser Geräte richtet sich an ein älteres Publikum und ist daher nicht mit einer Tonie-Box vergleichbar.

Welche Kategorien von Tonies gibt es?

Tonies Figuren
Es gibt verschiedenste Tonies. Allen ist jedoch gemein, dass die darauf enthaltenen Geschichten und Lieder in der Tonie-Mediathek aufgelistet werden. Hierfür richten Eltern die Box online ein und haben somit immer einen Überblick über die vorhandenen Hörspiele, Hörbücher und Musik.

Toll ist, dass viele Figuren mit neuen Geschichten bespielt werden können, sodass nicht jedes Mal eine neue Figur gekauft werden muss. Beispielsweise können Eltern im Internet neue Folgen von Benjamin Blümchen auf die entsprechende Figur herunterladen. Somit ist garantiert, dass der Hörspaß niemals langweilig wird.

Typen von Tonies

Bei den Tonies findet sich für jedes Kind etwas, das sein Interesse erweckt. Neben den klassischen Hörspiel-Tonies, gibt es Musik-Tonies, Hörbücher- oder Informations-Tonies, an denen vor allem wissensdurstige Kinde Freude haben. Ebenso gibt es Tonies mit Hörbüchern und Liedern.

Somit decken Tonies eine große Bandbreite von möglichen Beschäftigungen ab. Die Kinder tanzen zur Musik und singen oder hören eine Geschichte, während sie puzzeln oder ein Spiel spielen.

Kreativ-Tonies bieten Eltern die Möglichkeit, eigene Musik- oder Audiodateien aufzuspielen. Es stehen verschiedene Figuren zur Auswahl, die als Kreativ-Tonies einsetzbar sind. Auf diese Weise können Kinder jederzeit ihre Lieblingslieder selbst aufgenommene Audio-Dateien hören.

Bekannte Figuren

Die Figuren sind in der Regel keine Unbekannten, sondern sind den Kindern bereits aus Büchern oder dem Fernsehen vertraut. Es kann daher sein, dass das Kind sich einen speziellen Tonie wünscht, zum Beispiel Bibi Blocksberg, Peppa Wutz oder Feuerwehrmann Sam. Die Liste ist endlos. Bevor ein Tonie gekauft wird, ist es daher hilfreich, vorab die Interessen des Kindes in Erfahrung zu bringen.

Tonies für jedes Alter des Kindes

Gleichwohl ist es möglich, den Tonie nach dem Alter des Kindes auszuwählen. Für jeden Tonie gibt es eine Altersempfehlung, beginnend bei drei Jahren. Die Tonies für die ältesten Kinder sind mit „ab
zehn Jahren“ gekennzeichnet. In dieser Alterskategorie ist die Auswahl allerdings sehr begrenzt. Die Zielgruppe der Tonie-Box sind drei- bis sechsjährige Kinder.

Je nachdem wann die Box angeschafft wird, begleitet sie die Kleinen also über mehrere Jahre.

Die beliebtesten Tonies kurz vorgestellt

Mittlerweile umfasst das Sortiment über 180 Tonies. Einige bezeichnet das Unternehmen jedoch als „Evergreen“.

Hierzu zählt allen voran Benjamin Blümchen. Der sprechende Elefant aus dem Neustädter Zoo ist seit jeher eine unterhaltsame Figur, die immer wieder vor knifflige Probleme gestellt wird und somit für spannende Geschichten sorgt. Benjamin-Geschichten sind bereits für Kinder ab 3 Jahren geeignet.

Ein weiterer Dauerbrenner ist der Klassiker-Tonie. Hier tauchen die Kinder ein in Geschichten rund um Mowgli, Alice im Wunderland, Pinocchio, den Zauberer von Oz und Nils Holgerson. Die Geschichten richten sich an Kinder ab 3 Jahren.

Ebenfalls beliebt ist das Sandmännchen, das die Kinder ab 3 Jahren mit Gute-Nacht-Geschichten und Liedern in den Schlaf begleitet.

Für Party-Stimmung sorgt ein Musik-Tonie mit 30 Kinderliedern. Zu diesen Klassikern können die Kleinen auf jedem Kindergeburtstag tanzen und feiern.

Mein Fazit

Eine Tonie-Box bietet viele Vorteile für die Hör-Erfahrung von Kleinkindern. Sie ermöglicht ihnen darüber hinaus maximale Selbstbestimmung, da sie simpel zu bedienen ist. Das Autonomiebedürfnis der Kinder wird somit ganz nebenbei erfüllt. Durch die sichere und hochwertige Verarbeitung der Box und der Tonies ist eine Verletzungsgefahr ausgeschlossen, sodass die Kinder eigenständig damit hantieren. Langeweile kommt dabei nicht auf, denn die Produktpalette ist umfangreich. Sollte doch einmal nichts Passendes dabei sein, können Eltern individuell einen Kreativ-Tonie bespielen. Für unterwegs gibt es Transporttaschen, damit die Box keinen Schaden nimmt. Per Kopfhörer können die Kleinen im Auto oder Garten ihren Lieblingsgeschichten lauschen und in fantasievolle Welten abtauchen.